Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus in Hallbergmoos

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

MK-Hallbergmoos-polizeiauto-2020

Wie die PI Neufahrn berichtet, ereignete sich am Montagabend, 17.11.2020, in einem Wohngebiet im Westen von Hallbergmoos ein Einbruch, bei welchem der zum Tatzeitpunkt anwesende Hausbewohner noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen ist.

Gegen 19:00 Uhr befand sich der Hausbewohner gerade im Keller seines Hauses, als er ein klirrendes Geräusch aus dem Erdgeschoss des Gebäudes vernommen hat. Aus diesem Grund begab er sich in das Erdgeschoss seines Hauses, um dem Ursprung des Geräusches auf den Grund zu gehen. Er stellte dabei mit Schrecken fest, dass jemand in sein Haus eingebrochen sein muss.

Werbung

Es wird davon ausgegangen, dass der Täter ein geschlossenes Fenster gewaltsam aufgehebelt und beim Einsteigen über das Fensterbrett eine Glasflasche umgestoßen hat. Das Klirren der zerbrechenden Glasflasche machte den Hausbewohner auf den Täter aufmerksam und verhinderte somit schlimmeres.

Das Opfer verständigte umgehend den Notruf und bereits vier Minuten nach Eingang des Notrufes waren die ersten Einsatzkräfte am Tatort. Der Täter war zu diesem Zeitpunkt allerdings schon geflüchtet. Umfassende, sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen unglücklicherweise ohne Erfolg und dem Täter gelang die Flucht. Das Opfer bekam den Täter auch nicht zu Gesicht.

Der Täter erlangte keine Beute, da er zuvor von der Anwesenheit des Hausbewohners überrascht und vertrieben wurde.

Zeugen, welche in diesem Zusammenhang Hinweise geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, insbesondere am Montag den 16.11.2020 zwischen 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08165 95 10 0 an die PI Neufahrn zu wenden.

 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü