So können Sie Langfingern die schnelle Beute vermiesen

Jetzt teilen:

MK-Hallbergmoos-Einbrecher-2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade in der dunklen Jahreszeit haben Einbrecher, auch während der Corona-Pandemie, Hochkonjunktur. Deshalb möchte ich Sie aus aktuellem Anlass darauf hinweisen, dass Sie mit einiger Vorsicht den Langfingern die Lust auf schnelle Beute vermiesen können.

Die Polizei rät zu folgenden Vorsichtsmaßnahmen und gibt Verhaltensratschläge:

• Erwecken Sie bei längerer Abwesenheit einen bewohnten Eindruck Ihres Hauses, indem sie beispielsweise Briefkästen regelmäßig entleeren lassen und das Licht ab und zu eingeschaltet lassen.
• Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.
• Auch wenn Sie das Haus oder die Wohnung nur kurzfristig verlassen, ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie immer ab.
• Deponieren Sie Ihren Hausschlüssel niemals außerhalb Ihrer Räume. Einbrecher kennen jedes Versteck!

Werbung

• Rollläden sollten zur Nachtzeit – und nach Möglichkeit nicht tagsüber – geschlossen werden; Sie wollen ja nicht auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren.
• Vorsicht: Gekippte Fenster sind wie offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.
• Verzichten Sie darauf, auf Ihren Anrufbeantworter Abwesenheitszeiten zu hinterlassen. Wer in den Urlaub fährt, sollte dies nicht allzu intensiv publik machen. Das Posten von Urlaubsfotos in sozialen Netzwerken kann für Kriminelle Rückschlüsse auf unbewohnte Wohnobjekte zulassen.
• Rufen Sie die Polizei über 110 (Notruf), wenn Sie verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Jeder Hinweis kann wertvoll sein.

Nähere Informationen, insbesondere zu verhaltensorientierten und mechanischen Sicherungsmöglichkeiten sind auch im Internet unter folgenden Links abrufbar:
– www.k-einbruch.de
– www.polizei-beratung.de

Ferner bieten die Fachberater der Kriminalpolizeiinspektion Erding eine kostenlose Beratung vor Ort an. Telefonische Erreichbarkeit unter Tel. 08122 968-414 oder-444.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Harald Reents
Erster Bürgermeister

 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü