Allgemeinverfügung: Maskenpflicht und Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen

Jetzt teilen:

MK-Hallbergmoos-Rathausplatz

Auf dem gesamten Hallbergmooser Rathausplatz gilt ab Freitag, 23.10. für vorerst 14 Tage Maskenpflicht.

Die Pressestelle des Landratsamtes Freising teilt mit:

In der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist vorgesehen, dass das Landratsamt Freising verschiedene Bereiche festlegen soll, in denen weitere Vorgaben zur Infektionsbekämpfung gelten. Die entsprechende Allgemeinverfügung gilt voraussichtlich ab Freitag, 23. Oktober, und ist vorerst bis zum Ablauf des 7. November 2020 befristet.

Werbung

Für folgende öffentliche Plätze gilt damit ab 23. Oktober 2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie das Verbot des Konsums von Alkohol im Zeitraum von 22 bis 6 Uhr:

Gemeinde Allershausen: Glonntal-Terrassen, Johannes-Boos-Platz.

Große Kreisstadt Freising: Innenstadt: der Bereich innerhalb der Kammergasse bis zur Bahnlinie und von der Johannisstraße/Saarstraße bis zur Isarstraße; dazu das Stein-Center und der Fürstendamm.

Gemeinde Neufahrn: Bahnhofstraße, Marktplatz, Freizeitgelände Galgenbachweg/Keltenweg mit Skaterbahn östlich des Gymnasiums.

Gemeinde Eching: Bahnhofstraße, Bahnhof mit Vorplätzen Nord und Süd, Bürgerplatz.

Gemeinde Hallbergmoos: Rathausplatz.

Stadt Moosburg: Bahnhofstraße, Auf dem Gries sowie die Landshuter Straße ab der Einmündung Viehmarktgäßl bis zur Kreuzung Stadtwaldstraße.

 

Werbung

Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, befreit. Außerdem ist das Abnehmen der Maske zulässig, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung oder aus sonstigen zwingenden Gründen erforderlich ist.

Die Pressemitteilung des Landratsamtes wurde zur Veröffentlichung eingesendet von der Gemeinde Hallbergmoos.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

hallbergmoos-mooskurier-23-2019-wolkenschloesschen

Die Helfer des Christkinds

Petra Renneke-Schmoldt mit den Geschenkepack-Profis Zana (li.), Zoe (Mi.) und Jonas (re.) Wolkenschlösschen schickt 95 Pakete auf die Reise Rot,…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü