Informationen zu Behördengängen während der Corona-Krise

Jetzt teilen:

Um das Ansteckungsrisiko mit dem COVID-19-Erreger zu senken, ist ein Besuch des Rathauses einschließlich Bürgerbüro bis auf Weiteres nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit dem zuständigen Ansprechpartner bzw. der zuständigen Ansprechpartnerin.

Bitte beachten Sie, dass die Gemeinde Hallbergmoos auch für Behördengänge die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, vorsieht. Sofern Sie über keine Maske verfügen, hält die Gemeinde einstweilen ein Kontingent für Besucher und Besucherinnen vor.
Als Teil unserer internen Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) bitten wir Sie zudem, vor Ihrem Besuch ein Besucherformular auszufüllen. Dieses finden Sie auf der Homepage der Gemeinde.

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass die geltenden Hygienemaßnahmen (Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen, Desinfektion beim Betreten des Rathauses, Nies- und Hustenetikette etc.) eingehalten werden müssen.

Zuletzt bittet die Gemeinde eindringlich, von der Möglichkeit des bargeldlosen Zahlens ­Gebrauch zu machen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

 

Werbung

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü