lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

„Hurra! 50“ – Pfarrer Thomas Gruber feiert runden Geburtstag

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 03. Juni 2018

Fröhliches Gartenfest im Pfarrheim St. Theresia

Die Schlange der Gratulanten nahm kein Ende, denn alle wollten Pfarrer Thomas Gruber die Hand schütteln und ihm alles Gute wünschen. Doch ehe es soweit war, ging es erst einmal in die Kirche St. Theresia, wo er am 1. Juni gemeinsam mit seinen Geburtstagsgästen einen festlichen Gottesdienst feierte.

Anschließend waren alle zu einem fröhlichen Gartenfest ins Pfarrheim eingeladen. Eltern, Verwandte, Freunde und viele Weggefährten aus Schule, Studium und früheren Pfarreien ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls zur großen Feier nach Hallbergmoos zu kommen und so fanden sich mehr als 200 Gäste in Garten und Pfarrsaal von St. Theresia ein.

Das Wetter hätte nicht besser sein können und so gab es entweder im Saal oder im Garten für alle einen Sitzplatz. Für das leibliche Wohl war drinnen und draußen bestens gesorgt.

gruber50 2

Eine große Gästerunde feierte im Pfarrgarten von St. Theresia den 50. Geburtstags von Pfarrer Thomas Gruber.

Das eine oder andere Ständchen für das Geburtstagskind durfte bei dieser Feier natürlich nicht fehlen. Der Frauenchor St. Theresia gratulierte mit dem Kanon „Wir wünschen dir viel Segen“ und der Kirchenchor erfreute Jubilar und Gäste mit einem irischen Segenswunsch. Die Goldacher Buam bewiesen, dass sie nicht nur bayerische Blasmusik in ihrem Repertoire haben und überraschten mit „Rock around the Clock“.

Pfarrer Gruber, zünftig bayrisch angezogen, konnte bei der Gelegenheit auch gleich noch beweisen, dass er nicht nur als Seelsorger seine Qualitäten hat, sondern auch noch auf anderen Gebieten eine gute Figur macht. Gekonnt drehte er mit dem zweiten Geburtstagskind des Abends, Bettina Rumpl, eine schwungvolle Walzerrunde auf dem Parkett, das in diesem Fall die Wiese war.

gruber50 1

Zwei Geburtstagskinder: Auch beim Geburtstagswalzer mit Bettina Rumpl macht Pfarrer Gruber eine gute Figur.

Noch lange saß die Runde der Geburtstagsgäste an diesem warmen Sommerabend gemütlich beieinander, um gemeinsam den runden Geburtstag ihres Pfarrers zu feiern.

Geboren wurde Thomas Gruber in Mühldorf am Inn, nach Gymnasialzeit in Traunstein und Studium in München und Rom war er zunächst Kaplan in Traunreut, ehe er zwei Jahre lang als persönlicher Sekretär für Kardinal Wetter tätig war. 2001 kehrte er zur Seelsorgearbeit zurück und wurde Pfarrer im Mangfalltal. Seit Mai 2017 betreut er nun die Pfarreien Hallbergmoos und Goldach.

Statt Geschenken hatte sich Pfarrer Gruber gewünscht, dass es kräftig in der Spendenbox raschelt, die zugunsten der beiden Projekte „Syrienhilfe“ und „Ecuadorhilfe“ aufgestellt war, außerdem konnte ein Büchlein mit Predigttexten aus seiner Feder erworben werden, dessen Erlös ebenfalls in die Spendenbox kam.

Auch der Mooskurier gratuliert herzlich und wünscht Pfarrer Thomas Gruber noch viele Jahre Gesundheit und weiterhin segensreiches Wirken.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok