lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Button 584x80 Download MVV Umleitung S1

Das fruchtet!

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 03. Juni 2018

Mitgliederfest des Gartenbauvereins Hallbergmoos

„Die beste Zeit, einem Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt!“ – so sagt es ein afrikanisches Sprichwort. Nach dem „Wunsch-Bäumchen“ muss man hier im Bayerischen Obstzentrum gar nicht lange suchen. Von diversen Obstbäumen bis hin zu verschiedenen Beerensträuchern gibt es eine riesige Auswahl. An diesem Sonntag waren die Mitglieder des Gartenbauvereins Hallbergmoos allerdings nicht auf der Suche nach neuem Grün, sondern sie trafen sich zu einem gemütlichen Beisammensein auf dem Hof von Familie Neumüller.

 

Knapp 60 Mitglieder konnte Vereinsvorsitzende Sabine Brügel und das Organisationsteam beim diesjährigem Mitgliederfest begrüßen. Auf die Besucher wartete bereits warmer Braten mit Knödeln, frischer Leberkäse und eine große Auswahl an Salaten. Natürlich darf bei einem Fest des Gartenbauvereins auch selbst gepresster Apfelsaft nicht fehlen. „Ganz besonders schmackhaft finde ich den Rubin-Saft“, schwärmt Brügel, „der wird aus einer Apfelsorte mit rotem Fruchtfleisch gepresst.“ Und auch wenn man bei diesen sommerlich heißen Temperaturen noch gar nicht an den kommenden Winter denken mag: Dieser rote Apfelsaft schmeckt an kalten Tagen auch warm ganz hervorragend!

Mitgliederfest Gartenbauverein Hallbergmoos Bild2 - 1

Seit fast 40 Jahren schon ist Johann Sammer Mitglied des Gartenbauvereins Hallbergmoos. Ja, er ist sogar ein Gründungsmitglied des Vereins. Vor kurzem feierte er seinen 92. Geburtstag. „Hans, wir möchten dir Danke sagen. Du hast uns in all den Jahren so viele gute Ratschläge gegeben und wir freuen uns sehr, dass du heute bei uns bist. Wir wünschen dir alles Gute!“, gratulierte Vereinsvorsitzende Sabine Brügel. Das Geburtstagskind lupfte daraufhin keck seinen Hut und erfreute sich sichtlich über die Worte von Brügel.

Mitgliederfest Gartenbauverein Hallbergmoos Bild9 - 1

Zwei Ausflüge stehen für die „Gartler“ heuer auf dem Programm. Am Samstag, 16.6.2018, gibt es eine Führung in der Kleingartenanlage Weihenstephan. „Hier würde sich anbieten, dass wir im Anschluss noch gemeinsam in den Biergarten gehen, wenn das Wetter passt“, schlug Brügel vor. Beim zweiten Ausflug (Termin: Sonntag, 23. September 2018) schließt sich der Gartenbauverein dem Rauch- und Sparverein Hallbergmoos an. Gemeinsam geht die Fahrt nach Kelheim. Auf dem Programm stehen u. a. eine Schifffahrt sowie eine Falkenschau.

Mitgliederfest Gartenbauverein Hallbergmoos Bild8 - 1

Für alle Interessierten bot Michael Neumüller einen kleinen Rundgang durch den Obst-Schaugarten an. Dabei informierte er auch über Krankheiten und Schädlinge, die Obstgehölze und Früchte bedrohen. Seit einigen Jahren macht beispielsweise die Kirschessigfliege den (Hobby-)Gärtnern zu schaffen. Beheimatet war der Schädling früher in Südostasien. „Durch die Globalisierung verbreiten sich die Schädlinge heutzutage viel rasanter als noch vor einigen Jahrzehnten!“, erklärte Neumüller. „Und wenn sie mal da sind, kriegt man sie nicht mehr los. Denen gefällt´s einfach viel zu gut bei uns!“
Auch bei der Apfelernte sollte man nicht Quantität vor Qualität stellen. Der Baum braucht viel Kraft, um die vielen Äpfel reifen zu lassen. Im nächsten Jahr bildet er weniger Blüten und trägt fast nichts. Überzählige Fruchtansätze sollten deshalb entfernt werden. Offenbar ist nicht alleine der „Grüne Daumen“ für eine gute Ernte verantwortlich, sondern auch das richtige Know-How. Aber mit den Tipps und Tricks direkt vom Profi kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Da freuen wir uns schon auf den Spätsommer und Herbst!

Mitgliederfest Gartenbauverein Hallbergmoos Bild5 - 1

Für Sie berichtete Christine Hofer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok