lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Grünes Licht für Musikschule in Hallbergmoos und Neufahrn

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 17. April 2019

Gemeinsamer Trägerverein gegründet

Nachdem sich die Gemeinderäte in Hallbergmoos und Neufahrn jeweils einstimmig für einen gemeinsamen Trägerverein entschieden hatten, fand am 16. April im Alten Schulhaus in Mintraching nun die offizielle Gründungsversammlung für den Verein „Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn e.V.“ statt. Bereits vor Beginn wurden von den Gästen fleißig Mitgliedsanträge ausgefüllt, so dass die Versammlung dann auch beschlussfähig war und abstimmen konnte.

Die beiden 1. Bürgermeister von Neufahrn und Hallbergmoos, Franz Heilmeier und Harald Reents, begrüßten die Gäste und Franz Heilmeier schilderte zu Beginn der Versammlung erst noch kurz die Entwicklung, die zur Gründung des Vereins führte. Danach ging es zur Sache: Michael Kirmayer, Abteilungsleiter Sicherheit, Ordnung, Bildung, Soziales in Hallbergmoos und an diesem Abend sowohl Versammlungs- als auch Wahlleiter, verlas die Satzung, die, wie er betonte, mit professioneller Unterstützung erstellt worden war. Dies war auch die Gelegenheit für Rückfragen zum Wortlaut der Satzung.

Die anschließende Wahl ging schnell vonstatten, da für jedes Amt bereits ein Kandidat bzw. eine Kandidatin zur Verfügung stand. Jeweils einstimmig gewählt wurden: 1. Vorsitzender Harald Reents (1. Bgm Hallbergmoos), 2. Vorsitzender Franz Heilmeier (1. Bgm. Neufahrn), Schatzmeister Johann Halbinger (Kämmerer Neufahrn), Schriftführerin Steffi Freund (Personalwesen Hallbergmoos), Rechnungsprüfer Hans Mayer (2. Bgm Neufahrn) und Josef Niedermair (2. Bgm Hallbergmoos). Somit waren im Vorstand beide Kommunen ausgeglichen vertreten.

musikschulverein gruendung 5

Der Vorstand des Musikschulvereins (soweit anwesend): (v.li.) Hans Mayer (3. Bgm Neufahrn und Rechnungsprüfer), Harald Reents (1. Bgm Hallbergmoos und 1. Vorstand), Franz Heilmeier (1. Bgm Neufahrn und 2. Vorstand), Johann Halbinger (Schatzmeister)

Über Mitgliedsbeitrag und Haushaltsplan für 2019 und 2020 wurde ebenfalls ohne Gegenstimme entschieden. Der Beitrag wird sich jährlich auf 20 Euro belaufen. Das Haushaltsvolumen für 2020, anteilig für 2019, beträgt voraussichtlich 360.000 Euro. Die Einnahmen setzen sich größtenteils aus Unterrichtsgebühren und unterschiedlichen Zuschüssen zusammen. Bei den Ausgaben werden die Honorare für das pädagogische Personal als größter Posten zu Buche schlagen.

Für den Unterricht werden einheimische Schülerinnen und Schüler rund 83 Euro pro Monat bezahlen, auswärtige ca. 133 Euro. Ermäßigungen sind nicht ausgeschlossen.

Starten wird die Musikschule voraussichtlich im Herbst mit Beginn des neuen Schuljahres, vorerst in Hallbergmoos, da dort bereits Räume für den Musikunterricht vorhanden sind. Aber auch in Neufahrn werden in absehbarer Zeit entsprechende Unterrichtsräume zur Verfügung stehen.

musikschulverein gurendung 1

Ein historischer Moment: Franz Heilmeier (1. Bgm Neufahrn, 2. Vorstand Musikschulverein) und Harald Reents (1. Bgm Hallbergmoos, 1. Vorstand Musikschulverein) unterschreiben die Satzung des Musikschulvereins Hallbergmoos-Neufahrn e.V.

Nach so vielen Formalitäten und Informationen konnte dann endlich die tatsächliche Gründung stattfinden. Alle neun Gründungsmitglieder bestätigten mit ihrer Unterschrift die Satzung und hoben damit ganz offiziell den Verein „Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn e.V.“ aus der Taufe.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok