lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Informationen zur bevorstehenden Kommunalwahl; Beantragung von Briefwahlunterlagen

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 13. März 2020

Trotz Corona: Kommunalwahlen finden plangemäß statt
Gesundheitsämter sehen kein erhöhtes Infektionsrisiko: Wähler dürfen zum Ausfüllen der Stimmzettel am Sonntag eigenen Schreibstift benutzen – In Wahllokalen stehen auch Desinfektionsmittel bereit – Briefwahlanträge weiterhin möglich

Am kommenden Sonntag, 15. März 2020, finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Anlässlich des jüngsten Beschlusses der Staatsregierung, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern im gesamten Freistaat zu untersagen und aufgrund zahlreicher Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern betonen Gesundheitsämter nochmals, dass in den Urnenwahllokalen keine erhöhte Infektionsgefahr besteht und die Wahl deswegen wie vorgesehen durchgeführt werden kann.
Zum eigenen Schutz und im Interesse der Allgemeinheit ist darauf zu achten, die gültigen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, allem voran die Husten- und Niesetikette, einzuhalten. Außerdem sollte man nach dem Besuch des Wahllokals gründlich die Hände waschen. Als zusätzliche Sicherheit werden in den Wahllokalen Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Darüber hinaus dürfen Wählerinnen und Wähler zum Ausfüllen der Stimmzettel auf Wunsch einen eigenen, mitgebrachten Schreibstift benutzen.

Selbstverständlich ist auch nach wie vor Briefwahl möglich. Entsprechende Anträge können im Bürgerbüro am Freitag, 13. März 2020, bis 15 Uhr und am Samstag zwischen 9 und 12 Uhr gestellt werden. Dies kann persönlich geschehen und Sie können dann auch gleich die Wahlunterlagen in Empfang nehmen.
Sollten erkrankte Wählerinnen und Wähler am Wahltag kein Wahllokal aufsuchen können, könnten Sie kurzfristig per Briefwahl teilnehmen. Gleiches gilt auch für deren Kontaktpersonen. Die entsprechenden Anträge könnten die Wählerinnen und Wähler – wie andere Erkrankte auch – noch bis 15:00 Uhr des Wahltages stellen oder stellen lassen

Bitte beachten Sie aber in jedem Fall, dass die Wahlbriefe vor Wahlschluss am Sonntag, 15. März, 18 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung eingegangen sein müssen

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Bürgerbüro Tel: 55 22 0 wenden.
Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros persönlich, telefonisch unter 0811 55 22 0 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung

Wahlleitung
Gemeinde Hallbergmoos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok