lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Frauenpower bei der CSU Hallbergmoos-Goldach

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 12. März 2019

Jahreshauptversammlung der Frauen-Union (FU)

Erfreut konnte Gabriele Partsch, Ortsvorsitzende der FU Hallbergmoos-Goldach feststellen, dass sich mehr als die Hälfte der Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 11. März im Restaurant „Santorini“ eingefunden hatte. Mit mehr als 40 Frauen ist die FU Hallbergmoos-Goldach eine starke Gemeinschaft und Lob und Wertschätzung war aus jedem der Grußworte herauszuhören.

Die Vorsitzende des Ortsverbands Tanja Knieler findet allerdings, dass die Frauen im Gemeinderat unterrepräsentiert seien. Sie ermutigte alle: „Traut euch in die ‚kleine‘ Politik.“ Gerade im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2020 sollte die Frauenquote höher sein. Und Fraktionssprecher Christian Krätschmer meinte, er habe „großen Respekt vor dieser Frauenpower!“.

Zu Beginn ihres Berichts stellte die Ortsvorsitzende Gabriele Partsch erst einmal Grundsätzliches fest: „Wir sind jetzt volljährig!“, denn vor etwas mehr als 18 Jahren wurde die FU Hallbergmoos-Goldach gegründet. Partsch sieht die FU heute als wichtigen Bestandteil in der politischen Landschaft der Gemeinde, obwohl das bei der Gründung ganz anders aussah, „damals sind wir vielleicht etwas belächelt worden.“ In ihrem Rückblick zählte sie zahlreiche Unternehmungen auf, bei denen sich die FU im vergangenen Jahr maßgeblich eingebracht hatte. Großen Einsatz und viel Engagement erforderte die Organisation des Neujahrsempfangs des Kreisverbands der FU. Die Besuche im Seniorenheim werden sehr gut angenommen und es gab zwei Ausflüge, einmal nach Passau und einmal zur Glentleiten.

Die stellv. Ortsvorsitzende Silvia Edfelder berichtete aus dem Gemeinderat. Bei ihr ging es vorrangig um den Baufortschritt beim neuen Hort, sie gab einen Überblick über die aktuelle Situation in den Kindergärten und Schulen und dem betreuten Wohnen.

fu jhv2019 1

Der neue Vorstand der FU Hallbergmoos-Goldach: (v.li.) Sylvia Merczak, Maria Reindl, Elisabeth Stegschuster, Gabriele Partsch, Anita Kreilinger, Carola Fangmann-Tjarks, Karin Eigeldinger, Silvia Edfelder, Manuela Förg, Sonja Vogler und Bezirksrat Simon Schindlmayr

Neuwahlen standen an diesem Abend auf der Tagesordnung, zu denen sich Bezirksrat Simon Schindlmayr als Wahlleiter zur Verfügung gestellt hatte. Da man gut vorbereitet war – bis auf eine Kassenprüferin hatten sich alle zur Wiederwahl bereit erklärt – war trotz vieler Ämter, die zu besetzen waren, die Wahl zügig erledigt. Die Auszählpausen nützte Schindlmayr, um über die Aufgaben des Bezirks zu informieren. Im Hinblick auf die anstehende Europawahl plädierte er zudem für die Europäische Union und die Teilnahme an der Europawahl.

Zwei Frauen wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Maria Reindl ist seit 10 Jahren dabei, Monika Förg hält der FU sogar bereits seit 35 Jahren die Treue. Dafür wurden die beiden Damen mit je einer Rose und viel Beifall geehrt.

fu jhv2019 2

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft: (v.li) Monika Förg (35 J.) und Maria Reindl (10 J.), dazwischen Ortsvorsitzende Gabriele Partsch

Nach rund zwei Stunden ging eine sehr harmonische und heitere Jahreshauptversammlung zu Ende. Es wurde viel gelacht, was vor allem auf einen „Running Gag“ zurückzuführen war, nachdem offensichtlich jede und jeder das Lob des Bezirks in den jeweiligen Beitrag einzuflechten hatte: „Der Bezirk ist gut, weil er Gutes tut!“. Gemeinderätin Silvia Edfelder jedoch hatte ihre eigene Version parat: „Wir Frauen sind gut, weil wir Gutes tun!“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Der neue Vorstand der FU Hallbergmoos-Goldach:

Ortsvorsitzende: Gabriele Partsch

Stellv. Ortsvorsitzende: Silvia Edfelder, Carola Fangmann-Tjarks, Petra Zbikowski

Schriftführerin: Sylvia Merczak

Schatzmeisterin: Manuela Förg

Beisitzerinnen: Karin Eigeldinger, Anita Kreilinger, Maria Reindl, Elisabeth Stegschuster, Sonja Vogler

Kassenprüferinnen: Andrea Holzmann, Ulrike Sedlmeier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok