lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Viele Infos, intensive Diskussionen

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 12. Mai 2019

Mitgliederversammlung der Freien Wähler Hallbergmoos-Goldach

Die Ortsgruppe der FW Hallbergmoos-Goldach traf sich am 10. Mai zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Parkwirtschaft. Vorstand Thomas Henning berichtete über das abgelaufene Jahr und blicke zurück auf zahlreiche Aktivitäten. So gab es u.a. die Aktion „Die Freien Wähler kommen zu Ihnen“, wo Vorstand und Gemeinderäte bei Maibowle, Bier und Eis für Fragen und Antworten zur Verfügung standen. Am 7. Juli fand das Sommerfest statt und am 30. September gab es einen Frühschoppen zum Thema Landtags- und Bezirkstagswahlen.

Das mit 20 Teilnehmern sehr erfolgreiche Schafkopf-Turnier vom 20. Oktober wird auch 2019 wieder stattfinden. Gesellige Veranstaltungen waren das Sommerfest am 7. Juli, die Weihnachtsfeier am 30. November 2018, Fischessen am 6. und Starkbierfest am 22. März 2019. Ein gutes Zeichen für das harmonische Miteinander in der Gemeinde: bei den Festen sind auch Mitglieder anderer politischer Gruppierungen gern gesehene Gäste.

In seinem Blick nach vorne konnte Henning einiges aufzählen: „Die Freien Wähler kommen zu Ihnen“ beim Infostand am 17. Mai sowie die gemeinsame Aktion von FW, CSU, SPD und Grünen am 18. Mai ab 10 Uhr zur Europawahl. Zu Frühschoppen und Sommerfest lädt die Ortsgruppe ein am 16. Juni ab 10 Uhr bzw. am 20. Juli ab 17 Uhr, beides ist in der Parkwirtschaft.

Die anstehenden Wahlen liegen dem Vorstand derzeit besonders am Herzen. Henning rief Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Position zu beziehen, damit das friedliche Miteinander in Europa nicht in Gefahr kommt. Er appellierte zudem, sich an den Kreistags-Wahlen zu beteiligen. „Hier sollte die parteiliche Richtung eher im Hintergrund stehen“, so Henning. Wichtiger sei es, genau hinschauen, ob die Kandidaten aus dem südlichen oder dem nördlichen Landkreis kommen. „Die jetzigen Kreisräte“, so Henning, „kommen überwiegend aus dem nördlichen Landkreis und vertreten in erster Linie ihre Belange.“ Um einer Ungleichbehandlung – insbesondere hinsichtlich der Kreisumlage - entgegen zu wirken, sollten mehr Kreisräte aus dem Süden im Kreistag vertreten sein.

freie w jhv2019

Ein engagierter Appell von Vorstand Thomas Henning an das politische Verantwortungsbewusstsein von Wählerinnen und Wählern

„Die Stimmung im Gemeinderat ist in der Regel harmonisch“ so FW-Fraktionssprecher Heinrich Lemer, „aber im Hinblick auf die kommenden Wahlen findet allmählich eine stärkere politische Auseinandersetzung statt.“ Er informierte u.a. über verschiedene Baumaßnahmen, die Gründung der Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn und die Übernahme der vhs durch die Gemeinde. Ganz besonders am Herzen liegt dem Gemeinderat der MABP (Munich Airport Business Park), „dort schlägt das Herz der Gemeinde,“ findet er. Unterschiedliche Ansichten und einen intensiven Meinungsaustausch gab es zu dem zum geplanten Surfpark. Ebenfalls heiß diskutiert wurde die Frage, ob Hallbergmoos und Goldach tatsächlich jeweils eine eigene Feuerwehr brauchen.

Zu guter Letzt wies Thomas Henning noch auf zwei Neuerungen hin: Der Vorschlag, Robert Gebhard mit dem Amt des Pressesprechers zu betrauen, wurde von den Anwesenden einstimmig angenommen. Außerdem ist die Ortsgruppe der FW seit kurzem auf Instagram zu finden. "Meine Tochter Isabella wird uns", so der Vorstand, „auf dem Gebiet der Social Media fit machen“.

Nach einer Versammlung mit vielen Infos, intensiven Diskussionen und sehr interessierten Gästen konnte Henning nach gut zwei Stunden dann zum gemütlichen Teil überleiten.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok