lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel

Närrisches Rosenmontagstreiben im Rathaus

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 26. Februar 2020

Nach 45 Tagen an der Macht gaben die Prinzenpaare der Narrhalla Hallbergmoos den Rathausschlüssel, den sie am 11. Januar voller Tatendrang in Empfang genommen hatten, am Rosenmontag wieder an den Ersten Bürgermeister Harald Reents zurück. Eigentlich besuchte die Narrhalla den Bürgermeister immer am Unsinnigen Donnerstag. Aber seit dem Fasching 2019 hatte sich Barbara Mach nun als Ex-Sekretärin des Bürgermeisters entschlossen, die Närrinnen und Narren samt Prinzenpaaren wieder am Rosenmontag ins Rathaus einzuladen.

Gemeinsam mit ihrer Nachfolgerin Andrea Fieger hatte sie sich ein paar lustige Spiele mit den drei Bürgermeistern ausgedacht. Denn auch der Zweite Bürgermeister Josef Niedermair und der Dritte Bürgermeister Josef Fischer waren zum närrischen Treiben in den großen Sitzungssaal gekommen. Klopapierrollen als riesiges Sushi mit zwei Zollstöcken als übergroße Stäbchen von Tisch zu Tisch transportieren stellte sich für Harald Reents als echte Herausforderung dar.

24022020 Narhalla Rathaus 3

Beim Papierfische mit dem Strohhalm aufsaugen und um die Wette mit dem Bürgermeister in eine Schüssel balancieren, ging Prinzessin Marie I. als klarer Sieger hervor. Kartoffeln, die an einer langen Schnur um die Hüften von Prinz Thomas II. und Josef Fischer gebunden wurden, brachte die Stimmung auf Hochtouren. Mit viel Geschick musste die Kartoffel zwischen den Beinen hin und her geschwungen werden, um dann die kleine Streichholzschachtel am Boden als Erster zum Ziel zu schubsen. Keine leichte Aufgabe, die aber auch von Prinz Dario I. mit Bravour bestanden hatte und Josef Niedermair als Verlierer dastehen ließ. Beide Siege gingen somit mit einem riesigen Jubel vom Hofstaat an die beiden Prinzen.

Natürlich hatte Barbara Mach vorher auch gute Siegesprämien für die Gewinner ausgehandelt. Gespielt wurde nicht nur um Getränke und Hendl auf der Hallberger Wiesn für Groß und Klein, sondern auch um ein Wellnesswochenende für das große Prinzenpaar Tanja I. und Thomas II. und natürlich ein ordentliches Taschengeld für den Ausflug der Kindergarde. Nun konnten die Prinzenpaare auch die Rathausschlüssel wieder an den Bürgermeister übergeben. Bis zur nächsten Faschingssaison darf er wieder im Rathaus regieren.

24022020 Narhalla Rathaus 1

Die beiden Prinzenpaare präsentierten dann dem Publikum ihre Walzer, bevor sich dann der Besuch bei Pizza und einem reichhaltigen Getränkeangebot langsam dem Ende neigte.

24022020 Narhalla Rathaus 12

 

Für Sie berichtete Anja Heisig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok