Sandra Morawitz ist deutsche Meisterin im LaserRun

Kategorie: Sport

Jetzt teilen:

MK-Hallbergmoos-Morawitz-Laserrun-2020

Sandra Morawitz (Mitte) freut sich über den 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im LaserRun in Nürnberg Anfang August

Was macht man, wenn alle für einen in Frage kommenden Wettbewerbe abgesagt werden?Sich nach anderen umschauen! So war es auch bei der Hallbergmooser Ausnahmeathletin Sandra Morawitz. Diese hatte sie sich sehr auf die Duathlon EM in Deutschland und die WM in Dänemark gefreut, doch alles wurde bisher abgesagt und ob im Spätsommer oder Herbst noch Wettkämpfe stattfinden ist bis jetzt unklar.

Aus diesem Grund startete sie, um endlich mal wieder nach monatelangen Wettbewerbsverzicht sich einer Herausforderung zu stellen bei den deutschen Meisterschaften im LaserRun am Samstag, den 1.8 in Nürnberg.

LaserRun ist ein „Auszug“ aus dem Modernen Fünfkampf. Beim LaserRun wird nur gelaufen und mit der Laserpistole geschossen. Man kann es als Einstieg in den Modernen Fünfkampf sehen und braucht erst mal nicht zu Schwimmen,Reiten oder zu Fechten. Unter Ausschluss von Zuschauern fanden zum zweiten Mal die deutschen LaserRun-Meisterschaften statt. Hierzu musste sich jeder Athlet anmelden und beim Wettkampf selbst galt es die ganze Zeit einen Mund-Nase-Schutz zu tragen (nur zum Wettkampf selbst und auf dem Siegerpodest nicht). Der 1,5m Abstand war für jeden verpflichtend und auch beim Wettkampf gab es keine Berührungen. Selbst bei der Staffel war dies nicht möglich und auch bei der Siegerehrung. Bei der Siegerehrung wurden die Medaillen mit Handschuhen auf ein Tablett gelegt und jeder nahm sich dann seine Medaille selbst vom Tablett. Selbst die Schießtische wurden nach jedem Wettkampf desinfiziert.

 

Werbung

Sandra Morawitz startete in ihrer Altersklasse 40+ (40-49 Jahre) und das um 12 Uhr mittags bei 34°C . Vom Start aus ging es für sie zum 1. Schießen. 5x musste ins Schwarze getroffen werden, egal wie viel Schuss man dafür brauchte. Schaffte man das nicht, konnte man nach 50 Sekunden, nach Ansage des Kampfrichters, weiter laufen. Dann galt es 400 m zu absolvieren. Insgesamt wurde 4x geschossen und sind 4x 400m gerannt. Die Gegner von Sandra Morawitz trafen teilweise besser als sie und so musste die Hallbergmooserin auf der Laufrunde versuchen den Rückstand wieder einzuholen. Auf der letzten Laufrunde hatte die Führende ca. 100 m Vorsprung. Aber jeder, der Sandra Morawitz kennt, weiß um ihren Siegeswillen und ihren Kampfgeist. Also lief die amtierende Europameisterin im Duathlon( Laufen und Fahrradfahren), was nur ging und konnte so die Führende in der letzten Kurve ein- und überholen und sicherte sich so den Titel der Deutschen Meisterin im LaserRun.

Nebenbei bemerkt: Bei der Staffel holte Sandra Morawitz mit ihrem Partner aus Halle den 2. Platz, nachdem jeder 2x geschossen hatte und 2x 400m gelaufen war.

Zur Information: Sandra Morawitz ist Mitglied der SG Edelweiß und dort 1. Sportleiterin bei den Bogenschützen.

 

Der Artikel wurde eingesendet vom VfB Hallbergmoos-Goldach.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü