Stabwechsel im Rathaus – Julia Hollmer ist Nachfolgerin von Herbert Kestler

Kategorie: Politik

Jetzt teilen:

Hallbergmoos-Rathaus_Hollmer_Kestler

Stabwechsel in der Geschäftsleitung: Julia Hollmer wird Nachfolgerin von Herbert Kestler

Ihr erster offizieller Arbeitstag wäre eigentlich der 1. April gewesen, aber bedingt durch die aktuelle Situation trat Julia Hollmer ihre neue Stelle als Geschäftsleiterin im Rathaus Hallbergmoos bereits Mitte März an. So blieb auch noch etwas Zeit zur Einarbeitung durch Herbert Kestler, ihren Vorgänger im Amt.
In Nürnberg ist sie geboren, in Schwabach ist Julia ­Hollmer aufgewachsen und dort auch zur Schule gegangen. Nach dem Abitur studierte sie Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunktbereich Strafjustiz, Strafverteidigung, Prävention an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war zuletzt als Rechtsanwältin in einer Münchner Kanzlei tätig.

Werbung

„Bereits seit einiger Zeit hatte ich den Wunsch, mich umzuorientieren und eine vielseitigere Aufgabe mit wertschätzendem Umgang zu suchen“, sagt sie und deshalb fiel ihr auch das Stellenangebot der Gemeinde Hallbergmoos auf, in dem eine Volljuristin für die Geschäftsleitung gesucht wurde. Gereizt hat sie an der Stelle ganz besonders, dass zu den Aufgaben nicht nur die juristische Tätigkeit gehört, sondern auch Öffentlichkeitsarbeit und abteilungsübergreifende Koordination.

Die 27-jährige Juristin ist verheiratet und wohnt in München-Schwabing. In ihrer Freizeit treibt sie Sport, insbesondere Zumba, aber auch Fitness und Yoga. Sie geht gerne aus, z.B. in die Oper oder ins Theater, und spielt Querflöte.

An ihrem neuen Arbeitsplatz gefällt Julia Hollmer besonders gut, wie respektvoll man im Team miteinander umgeht. Wohlgefühlt hat sie sich vom ersten Tag an und sie freut sich: „Ich wurde sehr herzlich willkommen geheißen.“

 

Werbung

Hallbergmoos-Rathaus_Hollmer1

Julia Hollmer – neue Geschäftsleiterin im Rathaus

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü