Mitgliedschaft in der AGFK Bayern

Kategorie: Gemeinderat

Jetzt teilen:

Fahrradfreundliche Kommune

Der AK Radverkehr stellte den Antrag, dass die Gemeinde Hallbergmoos Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) werden soll. Die Leitidee des Vereins ist neben dem Netzwerkgedanken der regelmäßige Erfahrungsaustausch. Vor allem jedoch erfolgt eine intensive Beratung. Nach einer eintägigen Vorbesichtigung erhält die Kommune von einer unabhängigen Kommission ein Feedback zum Stand der Fahrradfreundlichkeit und entsprechende Handlungsempfehlungen, erst danach erfolgt die Aufnahme in den Verein. Sollten der Gemeinde die Empfehlungen nicht zusagen, so kann erneut über die Vereinsmitgliedschaft nachgedacht werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 1.500 Euro pro Jahr. Die Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. wurde ohne Gegenstimme beschlossen.

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü