Stimmungsvoller Christkindlmarkt 2019

Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt teilen:

hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019

Bürgermeister Harald Reents und Heiko Schmidt mit seinem Vorstandsteam der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion starteten die neue Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus und damit zwei rundum gelungene Tage am Christkindlmarkt

Glitzernde Vorfreude, Geschenke, neue Hütten und ideales Wetter

Die Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion lud auch in diesem Jahr wieder zum gemütlichen Beisammensein auf den traditionellen Christkindlmarkt am Rathausplatz ein und die Hallbergmooser stimmten sich so gern am ersten Adventswochenende auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Die große Weihnachtstanne am Platz und die vielen neuen Hütten wurden liebevoll herausgeputzt und mit hunderten Lichtern geschmückt. Funkeln sollte es, damit sich jeder wohlfühlt und in die richtige Weihnachtsstimmung versetzt wird. Und damit es noch mehr glänzte und funkelte, gab es zur feierlichen Eröffnung durch Heiko Schmidt, 1. Vorstand der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion und dem Vorstandsteam sowie Bürgermeister Harald Reents sogar eine glitzernde Überraschung.
Die Weihnachtszeit ist ja bekanntlich die Zeit, Danke zu sagen. Heiko Schmidt nahm dies zum Anlass, sich ganz besonders beim K&F-Team für die jahrelange Unterstützung, beim Bauhof für die hervorragende Zusammenarbeit und natürlich bei den Besuchern, die immer so zahlreich den Christkindlmarkt besuchen, zu bedanken.
In diesem Jahr waren nicht nur die Hütten für die Standbetreiber neu – diese machten das Ambiente noch einmal schöner und wurden von der ortsansässigen Schreinerei Wittmann angefertigt. Auch die Glühweintassen erstrahlten im neuen Look. Aus den edlen mattschwarzen Tassen mit goldenen Weihnachts-Ornamenten schmeckte der Punsch gleich nochmal so gut.

Werbung

Weihnachtszeit ist aber auch die Zeit der Geschenke. Den eingerahmten 25.000. Hallbergscheck übergab Heiko Schmidt mit seinem Vorstandsteam an Bürgermeister Harald Reents – da ein Scheck einen Gegenwert von 10 Euro hat, sind damit eine Viertelmillion Euro hier im Ort geblieben.

„Dieser Christkindlmarkt ist für uns alle jedes Mal wieder ein Geschenk“, bedankte sich auch Harald Reents bei allen und insbesondere bei der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion, die jedes Jahr diesen herrlichen Christkindlmarkt auf die Beine stellt. Am meisten freute er sich auf einen Höhepunkt, der nun schon einige Tage auf seiner Agenda stand: gemeinsam mit dem Vorstandsteam der Werbegemeinschaft feierlich die neue Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus anschalten zu dürfen. Vor mehreren Jahren einmal als Idee vom Vorstand der Werbegemeinschaft angestoßen und schließlich durch Benjamin Henn, Veranstaltungsmanager von der Gemeinde, organisiert und umgesetzt, durfte das Rathaus nun auch in ein festliches Licht getaucht werden. Mit einem gemeinsamen Countdown wurde der große Buzzer gedrückt und ließ somit tausende Lichter am Rathaus erleuchten. Musikalisch eingeläutet wurde anschließend der Christkindlmarkt von der Jugendband der evangelischen Kirche Hallbergmoos.

Werbung

„Dieser Christkindlmarkt ist für uns alle jedes Mal wieder ein Geschenk.“

Harald Reent, Erster Bürgermeister

Jetzt konnte man seine Runden ziehen und sich von der Vielfalt der Angebote rund um die Adventszeit inspirieren lassen, denn an den neuen Ständen gab es wieder allerhand zu entdecken. Hier reihte sich der Honigstand neben den Stand mit allerlei schönen Sachen aus Keramik, Holz und Co. als tolle Geschenkidee ein. Oder wer wollte, konnte auch die Weihnachtsdekoration zuhause vervollständigen. Zwischen Käse und allerhand Leckereien aus der Partnergemeinde Predazzo gesellten sich Langos und deftige Kohlsuppe. Kurz gesagt gab es hier für jeden Hunger das Passende. Selbstverständlich kam die Lust auf Süßes nicht zu kurz. Neben Lebkuchen und Plätzchen, Schoko-Früchten und gebrannten Mandeln gab es auch wieder Crêpes aller Art.

Zentraler Treffpunkt war natürlich das große K&F-Getränkezelt, das mit allem ausgestattet war, was das Herz und der Bauch an kalten und warmen Getränken begehrte. Aber auch an der Hallbergalm, dem Stand der Narrhalla oder der Brüderei traf man sich zum gemütlichen Beisammensein bei allerhand leckeren Getränken.

hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019

Ein würdiger Rahmen, in dem der 25.000. Hallbergscheck von der Werbe­gemein­schaft durch Heiko Schmidt an Harald Reents überreicht wurde – 250.000 €, die somit im Ort geblieben sind!

Für die kleinen Besucher kam wie immer der Nikolaus und verteilte seine schokoladigen Freunde an die staunenden Kinder. Gut gestärkt und mit großen Augen warteten die Kleinen dann stündlich am Wagen vom Kasperl auf dessen Auftritt. Dieser feierte dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum am Christkindlmarkt.
Hier tummelten sich die Kinder schon Minuten vor Beginn der Vorstellung und riefen lauthals nach dem Kasper und seinen Freunden. Dicht an dicht drängten sich die Besucher bis spät am Abend an den Ständen und ließen den ersten Christkindlmarkttag gemütlich und beschwingt zu Ende gehen.

Am Sonntag sah man sich dann spätestens zum himmlischen Auftritt des „Golden Gospel Choir“ um 16 Uhr wieder, der in diesem Jahr seinen 20. Auftritt bei uns feierte! Die Fans fanden wie gewohnt in den ersten Reihen ihren Platz und auch die anderen Besucher zog es nach den ersten Tönen von Oliver Schott in Richtung Bühne, um mitzusingen und sich von den Gesängen des Chors verzaubern zu lassen. Ein rundum gelungener Christkindlmarkt 2019 ging dann um 20 Uhr zu Ende.

hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019
hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019
hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019
hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019
hallbergmoos-christkindlmarkt-2019-mooskurier-24-2019

Für Sie berichtete Anja Heisig.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü