Hier spielt die Musik!

Kategorie: Kultur

Jetzt teilen:

mk-hallbergmoos-schnuppertag-musikschule-2022

Das Schlagzeug ist genau richtig für Michael (7 Jahre), der schon ein gutes Gefühl für Rhythmus hat.

Schnuppertag in der Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn

Welches Instrument soll ich lernen, Geige? Klavier? Oder lieber Blockflöte? Musikinteressierte jeden Alters waren am 28. Mai eingeladen, in der Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn das Instrument ihrer Wahl unter Anleitung von Musiklehrerinnen und -lehrern auszuprobieren und Fragen zu stellen. Natürlich waren es vorwiegend Kinder, die mit Mama oder Papa kamen und mal wissen wollten, wie sich eine Geige anfühlt, wie es ist, wenn man auf dem Klavier spielt oder in die Querflöte bläst. Aber nicht nur Kinder und Jugendliche waren da, sondern auch so mancher Erwachsene, der sich den langgehegten Traum erfüllen möchte, endlich ein Musikinstrument zu erlernen.

Die Möglichkeiten zum Schnuppern waren vielfältig: Im alten Rathaus in Hallbergmoos konnte man Klavier, Akkordeon und auch die eigene Stimme ausprobieren, Gitarre und Klarinette standen bereit und man durfte probeweise auf Geige, Bratsche oder Cello spielen. Block- und Querflöte, Saxofon und Schlagzeug warteten auf Interessierte. In den Räumen der Nachbarschaftshilfe in Goldach gab es Spiel und Spaß für die Kleinen bei der musikalische Früherziehung.

Werbung

mk-hallbergmoos-schnuppertag-musikschule-2022

Dominik (8 Jahre) ist so begeistert von der Gitarre, dass er sie gar nicht mehr weglegen möchte.

Die Musikschule in Neufahrn befindet sich im Forum neben der Grundschule am Fürholzer Weg. Hier gab es ebenfalls ein breites Spektrum an Angeboten. Klavier und Gitarre waren die „Renner“, Mutige wagten sich an die E-Gitarre. Geige und Klavier wurden gespielt und für die, die sich nicht unbedingt auf einen großen Übungsbedarf einstellen wollen, war die Zauberharfe genau das richtige Instrument. Wer’s gern etwas lauter mag und dazu noch ein Gefühl für Rhythmus hat, der bekam einen Mini-Unterricht am Schlagzeug.

Die Möglichkeiten zum Ausprobieren wurden eifrig genützt und bestimmt fanden viele genau das Instrument, das zu ihnen passt, mancher machte vielleicht auch die Erfahrung, dass das Wunschinstrument doch nicht das Richtige ist. Die Musikschule Hallbergmoos-Neufahrn hofft jedenfalls, dass das Ausprobieren am Schnuppertag vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen so gut gefallen hat, dass sie sich zum Beginn des neuen Schuljahrs als neue Schülerinnen oder Schüler einfinden. Dann werden sie bald selbst erleben, wie viel Freude das Musizieren machen kann.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü