Die blaue Mütze gewinnt! Übergabe der Preise aus der Weihnachtslos-Aktion an die glücklichen Gewinnerinnen

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

Übergabe der Hauptpreise aus der Weihnachtslosaktion 2020: (v. li) Heiko Schmidt, 1. Vorstand der Werbegemeinschaft, Michelle und Bettina Meurer (3. Preis) und Christel Koch (1. Preis). Blumen gab es auch für Petra Wimmer und Constanze Lehmann von der VR-Bank.

Die Farbe der Mütze war das Geheimnis! War sie freigerubbelt, konnte man ab 24.12. sehen, ob man gewonnen hatte oder nicht. Eine blaue Mütze bedeutete, dass man sich seinen Gewinn, einen Hallbergscheck in Höhe von 10 Euro, sofort bei der VR-Bank in Hallbergmoos abholen durfte. Für drei besonders glückliche Kunden versteckte sich unter der Mütze sogar einer der Hauptgewinne.

Wie in jedem Jahr bekam auch im Advent 2020 im Rahmen der Weihnachtslosaktion der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion e.V. jede Kundin und jeder Kunde beim Einkauf in einem der 78 Mitgliedsbetriebe ein Weihnachtslos geschenkt. Rund 20.000 Lose wurden insgesamt verteilt, 5000 Euro wurden als Gewinne ausgeschüttet.

1080 weitere Lose gingen vor Weihnachten auch an die Hallbergmooser Seniorinnen und Senioren. Die Gemeinde hatte ihnen als kleinen Ersatz für die ausgefallene Seniorenweihnachtsfeier einen Hallbergscheck über 10 Euro geschickt und ein Weihnachtslos dazugelegt.

Werbung

Ganz besonderes Glück hatten diejenigen, deren Los einen der drei Hauptgewinne versprach. Ihnen überreichte Heiko Schmidt, 1. Vorstand der Werbegemeinschaft, nun in den Räumen der VR-Bank am 9. Februar die Gewinne. Über den 3. Preis durfte sich Bettina Meurer freuen, sie war gemeinsam mit ihrer Tochter Michelle gekommen und erhielt Hallbergschecks in Höhe von 100 Euro. Ihr Los bekam sie übrigens von der VR-Bank, in der sie sich jetzt auch ihren Preis abholen konnte.Leider hatte sich der Gewinner des 3. Preises nicht gemeldet.

Christel Koch erhielt ihr Glückslos als Seniorin von der Gemeinde. Damit gewann sie den 1. Preis und kann nun mit Hallbergschecks im Wert von 500 Euro einkaufen.

Alle Schecks können in den Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft eingelöst werden.

Heiko Schmidt gratulierte den strahlenden Gewinnerinnen und überreichte nicht nur die Schecks, sondern auch einen bunten Frühlingsblumenstrauß. Ein Dankeschön in Form von Blumen gab es auch für Petra Wimmer und Constanze Lehmann von der VR-Bank, die die Übergabe der Preise organisiert hatten.

Werbung

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü