Radlrallye mit 564 Teilnehmern, viel Zeit, Spaß und glücklichen Gewinnern

Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt teilen:

hallbergmoos-mooskurier-14-2020-verlosung-radlrallye

Zogen die Gewinner der Radlrallye „Spezial“: v.l. Karin Hettenkofer (Werbegemeinschaft „Hallbergmoos in Aktion“ – WGHiA), Julia Hollmer (Geschäftsleitung Gemeinde), Harald Reents (1. Bürgermeister), Heiko Schmidt (WGHiA), Bernhard Graf (WGHiA) und Anita Kreilinger (WGHiA)

Alles Spezial!

Mit dem richtigen Lösungssatz „Herz und Solidarität für Gastronomie und Einzelhandel“ konnten die 564 Teilnehmer in diesem Jahr auf einen der tollen Gewinne hoffen. Die Verlosung musste wegen der Corona Pandemie, leider genau wie die Radlrallye selbst, ungewohnt anders stattfinden. Ohne die Aufregung und dem tobenden Applaus der sonst so vielen anwesenden Radlern der Vorjahre, aber zumindest an gewohnter Stelle, dem Rathausplatz.

Werbung

Der Vorstand der Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion baute am 3. Juli 2020 kurzerhand die Lostrommel samt Gewinnen vor der Rathaustür auf. Als diesjährige „Glücksfeen“ luden sie den Ersten Bürgermeister Harald Reents und Geschäftsleiterin Julia Hollmer ein. Diese kamen natürlich sehr gern und zogen kurz vor 12 Uhr abwechselnd die ersten Gewinne. Die Gewinner der sieben Hallbergschecks wurden zuerst aus der hölzernen ­Trommel gefischt.

»Wir haben uns alle im Vorstand sehr gefreut, dass sich
nach langer Pause wieder etwas im Ort bewegt hat
und wir so viel positives Feedback bekommen haben.«

Heiko Schmidt, 1.Vorstand Werbegemeinschaft Hallbergmoos in Aktion

Dann wurde es noch einmal richtig spannend, denn nun sollte Julia Hollmer auch die drei Hauptgewinne aus der Lostrommel ziehen. Sichtlich erfreut über ihren neuen Job als Glücksfee zog sie nach und nach die drei Hauptpreis­gewinner. Neben dem 3. Preis, einer Sonnenbrille und den AirPods als 2. Preis, wurde dann auch das nagelneue und schicke Mountainbike als Hauptpreis an seinen neuen Besitzer gebracht. Karin Hettenkofer, zweite Vorsitzende und Pressesprecherin der WGHiA wurde nun die wichtige Aufgabe zu Teil, nicht nur die Lösungssätze vor Ort unter der dafür vorgesehenen Schablone zu prüfen, sondern auch die Gewinner persönlich zu benachrichtigen. Denn gleich alle 564 Lösungskarten wanderten in diesem Jahr in die Lostrommel. Erst bei der Ziehung wurde der Lösungssatz mit Hilfe der Schablone geprüft. Somit hatte jeder eine Chance auf den Gewinn, auch wenn es hier und da mal einen Buchstabendreher gab.

Werbung

Heiko Schmidt, Erster Vorsitzender der WGHiA, betone noch einem einmal den super Erfolg der diesjährigen Spezial-Radlrallye. „Wir haben ganz viel positive Resonanz der Teilnehmer bekommen. Manche haben auf zwei oder drei Tage mitgemacht, je nachdem wie das Wetter war. Es war einfach sehr entspannt und es war eben auch die erste offizielle Aktion, an der sich wieder bisserl was im Ort bewegt hat.“ freute sich Heiko Schmidt und hofft auch weiterhin auf rege Teilnahme an den Aktionen der Werbegemeinschaft.

Die Hauptgewinner:

1. Preis (Mountainbike): Tina Schumacher

2. Preis (Airpods): Xaver Fischer

3. Preis (Sonnenbrille): Larissa Kirchmeier

 

hallbergmoos-mooskurier-14-2020-verlosung-radlrallye

Für Sie berichtete Anja Heisig.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü