SVS: Trainer-Quartett ersetzt Jawad Mohammad

Kategorie: Ringen

Jetzt teilen:

mk-hallbergmoos-svs-trainerteam-2023

Das neue Trainerteam (v.l.n.r.): Michael Prill, Csongor Knipli, Ergün Aydin und Ahmet Bilici

Wie im Mooskurier berichtet, hat der langjährige Trainer Jawad Mohammad zum Ende 2022 seine Tätigkeit bei den Hallberger Ringern beendet. Diese Lücke schließt nun ein vierköpfiges Team mit Ergün Aydin, Ahmet Bilici, Csongor Knipli und Michael Prill. Der 54-jährige Jawad Mohammad kam in den 1980er Jahren aus Afghanistan nach Deutschland. Als aktiver Ringer kämpfte er zumeist im Freistil, war aber auch im griechisch-römischen Stil in der 48 Kilogramm-Klasse unterwegs. Sechs Jahre stand er für den SVS auf der Matte, bevor er nach Köllerbach wechselte. Von 2016 bis 2022, mit einer kurzen Unterbrechung 2018, trainierte er die Jugend und die Erwachsenen beim SV Siegfried. In dieser Zeit erreichten seine Schützlinge viele Erfolge wie zum Beispiel den Aufstieg in die 2. Bundesliga und die Deutsche Vize-Meisterschaft der Schüler im vergangenen Jahr. Der 1. Vorsitzende Michael Prill würdigt den scheidenden Trainer: „Der SV Siegfried Hallbergmoos ist Jawad sehr dankbar für die erfolgreiche Arbeit während dieser Zeit!“

Werbung

Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt

Der Trainingsbereich wird nun neu strukturiert. Die vier erfolgreichen Ringer Ergün Aydin, Ahmet Bilici, Csongor Knipli und Michael Prill haben den Übungsbetrieb übernommen. Jeder dieser gestandenen Kämpfer verfügt über große Erfahrung auf der Matte und ist weiterhin noch selbst aktiv. Aydin/Bilici sind hauptsächlich zuständig für Freistil und Knipli/ Prill im griechisch-römischen Stil. Außerdem liegt der Schwerpunkt bei Prill in der Schülerarbeit. „Wir sind mit unserer neuen Trainer-Konstellation sehr zufrieden“ resümiert Vorstand Michael Prill „und jeder wird dabei versuchen, genauso wie unsere ganzen Nachwuchstrainer, das Beste für unseren SV Siegfried Hallbergmoos herauszuholen!“

Werbung

Eine kurze Vorstellung der einzelnen Trainer:
Der in Deutschland geborene Ergün Aydin ist 33 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Aydin ist ein Hallbergmooser Eigengewächs und – bis auf kurze Unterbrechungen – seit 1999 beim SVS. Er war 2009 Deutscher Meister bei den Junioren und mehrfacher Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften der Männer.
2022 holte Ahmet Bilici den Titel als Veteranen-Weltmeister und 2018 den 1. Platz der Mittelmeerspiele. Seine Ringerausbildung bekam er in der Türkei. Seit elf Jahren, auch hier gab es kurze Unterbrechungen aufgrund der sportlichen Situation, ist der 35jährige Bilici beim Verein in Hallbergmoos. Er ist verheiratet und hat ein Kind.
Csongor Knipli wechselte vor kurzem zum SV Siegfried. Er kam von der Spvgg Freising, wo er als Ringer und Trainer fungierte. Der gebürtige Ungar ist 29 Jahre alt und mehrfacher ungarischer Meister sowie mehrfacher Teilnehmer bei Europameisterschaften.
Michael Prill übernimmt neben dem Amt des 1. Vorsitzenden nun auch die Hauptverantwortung im sportlichen Schüler- und Jugendbereich. Das 31jährige Hallbergmooser Eigengewächs, war 2008 bei den Kadetten und 2011 bei den Junioren Deutscher Meister.

Für Sie berichtete Heinz Geiger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü