Schönes und Praktisches – alles handgemacht

Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt teilen:

mk-mooskurier-kunsthandwerkermarkt-2023

„Wir machen aus allem was“ sagen die Frauen der Gruppe „Kreative Nächstenliebe“.

Kunsthandwerkermarkt im Goldachpark

Es war vielleicht gar nicht so verkehrt, sich jetzt schon auf die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk zu machen, egal ob für jemand anderen oder auch für sich selber. Am 23. September war dazu im Goldachpark die beste Gelegenheit, um beim Kunsthandwerkermarkt, veranstaltet vom Kunst- und Kulturverein cultiamo e.V., etwas Schönes zu finden. Die Auswahl war groß, ob gehäkelt, gestrickt genäht, gefilzt, aufgefädelt, getöpfert, ausgesägt, gedrechselt… – kaum eine Handwerkskunst, die nicht vertreten war. Da gab es z.B. handgestrickte Socken in jeder Größe und Farbe, Mützen, Puppenkleidung, Topflappen oder „Semmeltascherl“. Fündig wurde an diesem Nachmittag auch, wer etwas aus Holz suchte, ob es nun eine Figur war oder eine gedrechselte Schüssel. Metallarbeiten waren zu sehen und an einem Stand demonstrierten die Damen einer Bastelgruppe, was geschickte Hände aus Abfall herstellen können, nämlich Teelichthalter, bestehend aus leeren Kaffeekapseln und alten CDs. Attraktiver und ungewöhnlicher Modeschmuck wurde an mehreren Ständen präsentiert, an anderen getöpferte Kunstwerke und Metallarbeiten. Voraussetzung für alle Aussteller war, dass ihre Produkte von Hand gefertigt und zu moderaten Preisen angeboten werden.

mk-mooskurier-kunsthandwerkermarkt-2023

Heiße Waffeln mit Puderzucker, serviert von Sabina Brosch, Organisatorin des Kunsthandwerkermarkts

Nachdem sich am Nachmittag zwischendurch auch mal die Sonne sehen ließ, nahm die Zahl der Besucherinnen und Besucher deutlich zu, die ihren Spaziergang mit einem Besuch auf dem Kunsthandwerkermarkt verbanden. Wer vom vielen Herumgehen und Schauen eine kleine Pause brauchte, der konnte sich bei heißen Waffeln mit Puderzucker oder einem Frischkäsebrot mit Radieschen und einer Tasse Kaffee oder einem Bier gemütlich ein Weilchen auf der Bank niederlassen, ein bisserl plaudern oder einfach der Musik von Gitarre und Saxofon zuhören, die im Hintergrund erklang.

mk-mooskurier-kunsthandwerkermarkt-2023

Viele Spaziergänger nutzen den Samstagnachmittag zu einem kleinen Bummel über den Kunsthandwerkermarkt im Goldachpark.

Für Sie berichtete Maria Schultz. 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü