Langersehnte Anbindung „Hallbergmoos Mitte“ hat begonnen

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

hallbergmoos-anbindung-mitte-bau-mooskurier

Beginn der Bauarbeiten zur Anbindung an die Theresienstraße (gegenüber Predazzoallee)

Die Bauarbeiten zur Anbindung der B301 (früher FS44) auch im mittleren Bereich an die Theresienstraße haben begonnen. Das gelang mit der Dornierstraße und Predazzoallee bis dato lediglich bis zur Maximilianstraße. Jetzt ist dort dafür ein Kreisverkehr geplant und anschließend führt die Strecke in Richtung ehemaliger Ringerhalle zur Theresienstraße. Es handle sich dabei um eine ca. 300 Meter lange Strecke: „Die ist aber sehr wichtig, um den Verkehr zu entlasten“, so Harald Reents „Vorsichtig geschätzt rechnen wir damit, dass bis 2023 alles fertig ist.“ 

Werbung

Schon seit fast 20 Jahren lebte der Traum davon, die Gemeinde neben der Hauptstraße und Luitpoldstraße auch im mittleren Bereich an die B301 (früher FS44) anzubinden. Die Fortführung zur Theresienstraße scheiterte jahrelang an den Grundstücksverhandlungen. Letztes Jahr im September dann die Verkündung aus dem Rathaus: „Wir konnten die nötigen Grundstücke tatsächlich erwerben und damit ein neues Kapitel aufschlagen.“ So kann endlich der im Jahr 2000 gestartete der Versuch – unter dem damaligen Bürgermeister Klaus Stallmeister, welcher die Idee zur Anbindung hatte – in die Tat umgesetzt werden. 

„Die Anbindung zur Theresienstraße ist sehr wichtig, um den Verkehr zu entlasten.“

Bürgermeister Harald Reents.

So soll die Trasse „Hallbergmoos Mitte“ einmal aussehen.

Werbung

Für Sie berichtete der Mooskurier.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü