VfB-Angebot „Ferien daheim“ war ein voller Erfolg

Kategorie:
AktuellesSport

Jetzt teilen:

MK-Hallbergmoos-feriendaheim-2020

Ein wenig Regen kann die Teilnehmer vom Sportprogramm „Ferien Daheim“ nicht aufhalten. Die Organisatoren vom VfB Hallbergmoos und der Hallbergmooser Fußballschule mussten an den ersten beiden Tagen wegen des miesen Wetters zwar großes Improvisationstalent beweisen, das meisterten sie aber perfekt. Nachdem Montag und Dienstag an Fußball, Tennis und Volleyball im Freien nicht zu denken war, buchten Wolfgang Eberhart und sein Team einfach die Tennishalle in Neufahrn, dazu stellte die Gemeinde die Hallberghalle zur Verfügung. Damit konnte das Programm starten – dafür hatte sich die beachtliche Zahl von 40 Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren angemeldet.

Werbung

„Das ist für uns alle ein toller Erfolg“, freute sich Eberhart. Ein wenig mehr Arbeit habe der Regen für die Trainer und Helfer durchaus beschert, betonte er: „Den Kids war das aber völlig egal, sie wollten einfach ihren Sport treiben.“ Ab dem Mittwoch verzogen sich die Wolken dann allerdings und die Sonne schien eifrig vom Himmel herunter. Bei jetzt super Wetterverhältnissen konnte es unter der weiterhin perfekten Leitung der Trainer im Freien weitergehen. Die Teilnehmer mussten sich dabei durchaus auch richtig anstrengen und die Schweißperlen flossen in Strömen. Aber es lohnte sich und am Ende waren alle richtig ausgepowert. Stärkung gab es mittags natürlich beim leckeren gemeinsamen Essen – ob Hotdogs oder Spaghetti Bolognese, das Angebot kam bei den Jungs und Mädels prima an.

Werbung

Nachdem an den ersten vier Tagen die Teilnehmer getrennt in den drei Sportarten unterwegs waren, ging es am Freitag gemeinsam zu Werke. Von den Organisatoren wurde ein Rundlauf aufgebaut, mit Fußballgolf und Parcours. Dabei konnten alle ihre Geschicklichkeit und ihr Können beweisen, Siegermedaillen gab es am Ende aber für jeden. „Alle waren super zufrieden und das ist für uns die größte Belohnung“, sagte Wolfgang Eberhart, nachdem die „Ferien Daheim“ zu Ende gegangen waren. Er freute sich auch darüber, dass die drei Abteilungen des VfB sehr gut zusammengearbeitet hätten: „Das dient durchaus dazu, dass der Verein noch ein Stück näher zusammenrückt.“ Eine Wiederholung von „Ferien Daheim“ ist auf alle Fälle geplant, eventuell gibt es auch schon etwas in den kommenden Winterferien. Nach Kommentaren auf der Homepage der Fußballschule wie „unserem Sohn hat es super gefallen“, „absolut super Organisation, eines der besten Feriencamps“ oder „Jeder Tag war super organisiert und mein Sohn war vom Training begeistert“ freuen sich alle sicherlich auf eine baldige Fortsetzung.

Für Sie berichtete Bernd Heinzinger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü