Zu Fuß zur Schule – dringender Appell von Schulreferentin Silvia Edfelder

Kategorie: Schulen

Jetzt teilen:

hallbergmoos-bus-mit-fuessen

Schulreferentin Silvia Edfelder und Umwelt- und Gesundheitsreferentin Tanja Knieler appellieren an die Eltern, die Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen. „Gerade jetzt, mit der Baustelle für den Schulanbau, hat sich die Verkehrs- und Platzsituation am Freiherr-von-Hallberg-Platz noch einmal verschärft. Um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten, muss es uns gelingen, mindestens den Bringdienst zu reduzieren.“ Bereits in den vergangenen Jahren habe man Alternativen aufgezeigt: Geparkt werden kann, wenn doch nötig, in der Rathaus-Tiefgarage oder am Edeka-Parkplatz, so Silvia Edfelder.

Werbung

Tanja Knieler ergänzt: „Noch besser ist es, auf den morgendlichen, elterlichen Schul-Bring- und Holdienst mit dem Auto weitgehend zu verzichten. Wer zu Fuß, mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule kommt, bewegt sich an der frischen Luft. Das fördert nicht nur Koordination und Aufmerksamkeit im Unterricht, sondern trainiert gleichzeitig das Immunsystem. Denn ein starkes Immunsystem ist auch stark gegen Corona und wehrt auch sonst erfolgreich gegen weitere Erkältungsviren. Gleichzeitig leistet jeder so seinen kleinen Beitrag für den Klimaschutz.“

Werbung

Edfelder wirbt deshalb unermüdlich für das Projekt „Bus mit Füßen“. Insgesamt gibt es seit ein paar Jahren bis zu vier Buslinien, auf denen mit Unterstützung der Eltern die Kinder gemeinsam und sicher in Gruppen zu Fuß zur Schule gehen können. Auf den vier Fußlinien gibt es einige „Haltestellen“, an denen weitere Schulkinder „zusteigen“ können. Gleichzeitig soll den Schulkindern auf diese Weise die Möglichkeit gegeben werden, mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erlernen oder zu vertiefen.

Artikel und Foto: MK

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü