Grundschulkinder engagieren sich für mehr Umweltschutz

Kategorie: Schulen

Jetzt teilen:

os-schueleraktion-2021

„Mehr Umweltschutz, mehr Bäume im Ort“, fordern die Kinder der 4. Klasse und sammelten dafür Geld, das Paul Lustig an den 2. Bürgermeister Helmut Ecker übergibt.

Plakate und Geld für mehr Bäume im Ort

Paul Lustig, Schüler der 4. Klasse der Grundschule Hallbergmoos, brachte es auf den Punkt: „Es muss mehr für den Umweltschutz getan werden!“ Und nachdem sich die Schülerinnen und Schüler kürzlich im Rahmen einer Projektwoche mit dem Thema „Klimaschutz“ auseinandergesetzt hatten, hatte er eine gute Idee, für die er sogleich viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter fand.

Werbung

Gemeinsam fertigten die Kinder, die alle in die vierte Klasse gehen, Plakate an, mit denen sie nun am 9. Juli auf dem Rathausplatz auf sich aufmerksam machten. Da las man z.B. „ohne Bäume keine Träume“ oder „es gibt keinen Plan(et) B“ oder „die Uhr tickt, uns bleibt nicht mehr viel Zeit“.

Mehr lesen Sie in der nächste Printausgabe vom Mooskurier am 23. Juli.

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Kammann Ingrid
    12. Juli 2021 15:42

    Das weniger lustige ist dabei ,dass viele dieser Kinder jeden Tag bis „vor die Schultür „gefahren werden . Mit laufendem Motor verabschiedet usw . Umweltschutz ist oft ein Thema das vor der eigenen Bequemlichkeit an Wert verliert. Schon 1983 !!! wurden im Buch GRÜN KAPUTT die Wüste der Betongärten moniert und es hat sich nichts geändert . Jetzt werden sogar Steingabionen als Zaun schön empfunden . Solche Aktionen der Kinder sind dennoch wertvoll. Auch wenn es nur EINEN zum umdenken bringt hat es sich schon rentiert . Lg ingrid k

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü