VfB steigt in die Bayernliga auf!

Jetzt teilen:

Bayernliga_VfB

Stimmen zum Aufstieg

Anna Klug und Michaela Reitmeyer/ Vorstandschaft des VfB Hallbergmoos:
„Die Bayernliga ist eine ganz tolle Nummer. Es ist einfach super. Unsere Jungs haben es verdient. Schade, wir hätten den Aufstieg gerne bei einem Spiel begossen und richtig gefeiert, so wie es sich gehört. Jahrelang hat man bei der Fußballabteilung beim VfB auf dieses Ziel hingearbeitet und nun kann man die Früchte dieser Arbeit von vielen endlich ernten. Wir freuen uns mit den Fußballern, den Trainern, den Funktionären und allen, die auf vielfältige Weise das Team unterstützt haben. Wir sind guter Dinge, dass wir in der Bayernliga sensationelle Spiele sehen werden und blicken voller Hoffnung auf die nächste Saison. Bei der zweiten Mannschaft bedauern wir den Abstieg und vertrauen fest darauf, dass für das Team der Wiederaufstieg bald wieder in greifbarer Nähe ist. Wir drücken auf jeden Fall dafür fest die Daumen. Wir als Vorstand sind froh, dass es die Herren III gibt. Ein Team mit viel Potential, vielen Ideen, in dem viele Hallbergmooser sich mit sozialem Engagement einsetzen. Schön, dass sie nach den schweren Zeiten, wo sie viel Arbeit geleistet haben, um die Zweite zu unterstützen, den Klassenerhalt geschafft haben.“

Werbung

Martin Gilch: Fußballabteilungsleiter
„Der Aufstieg ist die Highlight, es ist Wahnsinn. Schade, dass es nicht spielerisch, sondern per Beschluss geschehen ist, denn die Emotionen gehen verloren, aber so bald es möglich ist, wird die Aufstiegsfeier nach geholt. Mein Dank gilt allen, die auf die eine oder andere Weise mit dazu beigetragen haben, dass der VfB zum ersten Mal in seiner mehr als 70-jährigen Geschichte so hochklassig spielen wird: Der Mannschaft, dem Trainerteam, dem Doc und den Physiotherapeuten, den Beratern, den Sponsoren, den Betreuern, den unzähligen Helfern, Platzwart, Ordern, den Verkäufern von Eintrittskarten und Getränken und Snacks, dem Champ-Club, dem Vorstand, dem Förderverein, vielen anderen mehr und natürlich unseren Zuschauern. Von letzteren hoffen wir, dass sie uns auch in der Bayernliga wieder tatkräftig unterstützen werden. Das mit dem Abstieg unserer Zweiten ist schmerzhaft, weil wir als Verein bei der Abstimmung für das Modell 1 des BfV quasi mitverantwortlich zeichnen (als eine von 2115 Stimmen für diesen Beschluss). Aber für die Zweite war es erst mal wichtig, sich nach Trainerwechsel und Abgängen unter dem Trainerteam Gencer Uruglu und Daniel Hartshauser neu zu formieren. Das Team hatte ja quasi keine Möglichkeit, sich über längere Zeit einzuspielen, aber ohne den Druck, die Kreisklasse zu halten, kann sich das Team nun formieren und wir glauben, dass es stark genug ist, ganz vorne mit dabei zu sein. Dass die Dritte den Klassenerhalt auf dem Relegationsplatz geschafft hat, freut mich sehr. Dieses Team hat alles gegeben, damit die Zweite in einer schwierigen Zeit überleben konnte und die Doppelbelastung gut weg gesteckt. Damit hat sich das Team viel Respekt verdient. In dieser Mannschaft steckt viel Potential.“

Werbung

Gencer Urgulu, Trainer der Herren II:
„Mit dem Ergebnis war ja schon durch die vielen Artikel der Presse zu rechnen. Schade, dass uns die Pandemie den Weg, eine sportliche Entscheidung herbei zu führen, verwehrt hat. Es fühlt sich komisch an, man kann keinen Aufstieg gemeinsam feiern, sich aber auch beim jetzigen Abstieg nicht gemeinsam trösten kann. Für mich war erst mal wichtig, wieder ein Team zu bilden, eine Mannschaft zu formen und das ist gelungen. Ich sehe positiv in die Zukunft. Ein herzlicher Glückwunsch geht an die erste Mannschaft, der sicher auch der emotionale Höhepunkt des gemeinsamen Feierns auf dem Rasen fehlt… aber es schon eine tolle Leistung! Der Dritten gratuliere ich herzlich zum Klassenerhalt.“

„Unsere Jungs haben es verdient.“

Vorstandschaft des VfB Hallbergmoos

Robert Kühnel, Trainer der Herren III:
„Ich freue mich über den Klassenerhalt, obwohl ich ihn lieber durch sportliche Entscheidungen auf dem Rasen erzielt hätte. Den ehemaligen Landesligisten und nun Bayernligisten der Herren I gratuliere ich ganz herzlich zum Aufstieg.Ich bedauere nur und finde es schade, dass die Quotenregelung gleichzeitig auch für die Herren II den Abstieg aus der Kreisklasse 4 in die A-Klasse bedeutet. Aber die packen das!“

Bayernliga_VfB2

Bürgermeister Josef Niedermair, Fußballabteilungsleiter Martin Gilch und Wolfgang Eberhart (Förderverein) gratulierten zum Aufstieg in die Bayernliga (Foto: Anja Heisig / kreativ187)

Text und Fotos: Vfb Hallbergmoos

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü