Lockeres Treffen der Gemeinderäte aus Hallbergmoos und Oberding

Kategorie: Gemeinderat

Jetzt teilen:

Hallbergmoos-Treffen-Gemeinderaete-HBM-Oberding

Ganz entspannt trafen sich die Gemeinderäte und Bürgermeister aus Hallbergmoos und Oberding und genossen beim alten Bauhof Leckeres vom Grill.

Jedes Jahr – heuer war es bereits das vierte Mal soweit – treffen sich die Gemeinderäte samt Bürgermeister aus Hallbergmoos und Oberding zu einem gemütlichen Treffen. Bei sehr heißen Temperaturen kamen die Kommunalpolitiker zunächst an der Wiese, wo später einmal die Surfanlage samt Nebengebäuden entstehen wird, zusammen. Der Hallbergmooser Bürgermeister Harald Reents erzählte kurz über das geplante Vorhaben. Er sagte, dass es sich dabei nicht nur um eine große Wasserfläche handeln werde, sondern unter anderem auch Büros oder Gastronomie entstehen. Wann es denn mit der Eröffnung so weit sein werde, wollte ein Gemeinderat aus Oberding wissen. Die Bagger sollen ab 2021 rollen, so der aktuelle Plan laut Reents: „Mit der Eröffnung rechnen wir 2022 oder 2023.“ Er betonte, dass das Investoren-Projekt in erster Linie nicht für die Surfer, sondern vor allem dem Standort MABP zu Gute kommen soll.

Werbung

Nach den kurzen Worten machte sich die Gruppe, mit dabei selbstverständlich auch der Oberdinger Bürgermeister Bernhard Mücke, auf den Weg in Richtung alter Bauhof. Dort konnte man sich im Schatten erst einmal von den heißen Temperaturen erholen. Die Getränke wurden von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hallbergmoos an die Gemeinderäte gereicht, für das leckere Essen sorgten Jens Arpert und sein Team vom Wirtshaus zum Kramer. Es entwickelten sich dabei viele interessante Gespräche zwischen den Kollegen aus Oberding und Hallbergmoos – im kommenden Jahr wird es das dann fünfte Treffen wieder auf Oberdinger Flur geben.

Werbung

Für Sie berichtete Bernd Heinzinger.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü