100 Jahre Krieger- und Soldatenverein Goldach

Kategorie: Aktuelles

Jetzt teilen:

mk-hallbergmoos-fahne-ksv-goldach-2021

Anlässlich des Vereinsjubiläums wurde auch die Fahne aufwändig restauriert

Große Jubiläumsfeier verschoben auf 2022

In der Vereins-Chronik ist zu lesen: „Nach den Kriegen kamen überall Männer zusammen, um der Gefallenen zu gedenken und Erfahrungen auszutauschen. Aus diesen Zusammenkünften entstanden die Krieger- und Soldatenvereine…“ So war es auch in Goldach, wie die Chronik weiter beschreibt: „Etwa zwanzig Kriegsveteranen gründeten 1921 dann den Krieger- und Veteranenverein…“

Welche Funktion hat ein Krieger- und Soldatenverein in unserer Zeit, mag sich mancher fragen. „Gedenken und Mahnen, dass so etwas wie die beiden Weltkriege nicht mehr passiert“, sagt Rudi Lamprecht, seit fünfzehn Jahren 1. Vorsitzender des KSV Goldach. Eine wichtige Aufgabe sieht er auch in der jährlichen Sammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge, „es werden noch immer Gräber von Gefallenen gesucht und auch gefunden. Außerdem müssen die Kriegsgräberstätten gepflegt und erhalten werden.“ Deshalb ist er auch auf das Ergebnis der letztjährigen Sammlung stolz, bei der der Verein über 3.000 Euro zusammenbrachte.
Der Verein erfüllt aber auch soziale und gesellschaftliche Aufgaben in der Gemeinde. So gibt es z.B. regelmäßig ein Schafkopf und ein Watt-Turnier und ein gemütliches Kaffeekranzerl, ein jährlicher Ausflug wird unternommen, im Sommer findet ein Grillfest statt, im Winter Weihnachtsfeier und Christbaumversteigerung. Zu allen Veranstaltungen sind sowohl die Mitglieder als auch die Witwen ehemaliger Mitglieder eingeladen.

Werbung

Der Verein hat derzeit 160 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt 10 Euro, dazu kommen die Einnahmen aus der jährlichen Christbaumversteigerung. Davon werden nicht nur größtenteils die Bewirtung bei den Veranstaltungen finanziert, sondern auch der Geschenkkorb, den jedes Mitglied ab dem 75. Geburtstag im Rahmen eines Gratulationsbesuchs erhält.

2021 kann der Krieger- und Veteranenverein – der Name wurde später geändert in Krieger- und Soldatenverein Goldach (KSV Goldach) – auf 100 Jahre Bestehen zurückblicken.
Da leider, bedingt durch die aktuelle Situation, nicht absehbar ist, ob die geplante Feier heuer stattfinden kann, hat der Vereinsvorstand beschlossen, das große Jubiläumsfest auf 2022 zu verschieben. Termin und Programm stehen bereits fest. Gefeiert wird vom 01. bis 03. Juli 2022. Am Freitag wird im großen Festzelt die Showgruppe „Moosner“ (bekannt von der Hallberger Wiesn) auftreten und am Samstag unterhält der bekannte Kabarettist Roland Hefter die Festgäste. Am eigentlichen Festtag, am Sonntag, wird es einen Gottesdienst mit Kirchenumzug und Kranzniederlegung geben.
Viele Informationen zum Verein und zum Fest sind in der Festschrift zu finden. Diese wird erfreulicherweise rechtzeitig zum 100-jährigen Jubiläum fertiggestellt und voraussichtlich Mitte 2021 verteilt werden.

Werbung

Anlässlich des Vereinsjubiläums wurde auch die Fahne aufwändig restauriert. Im Fahnenschrank beim „Neuwirt“ kann sie nun in ihrer neuen Schönheit bewundert werden. Dass die Fahnenrestaurierung möglich war, ist nicht zuletzt einem großzügigen Zuschuss der Gemeinde Hallbergmoos zu verdanken, wie Rudi Lamprecht berichtet, „dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken!“

Für Sie berichtete Maria Schultz.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü